Banner

Inmitten der Metropolregion Rheinland ist Krefeld eine Großstadt mit Charakter, viel Grün und hoher Lebensqualität – kulturell lebendig, wirtschaftlich dynamisch, mit einer engagierten Stadtgesellschaft. Unsere lange Tradition der Kreativität und Weltoffenheit wird auch in der Gegenwart spürbar.

Machen Sie Krefeld mit uns l(i)ebenswert! Die Stadtverwaltung Krefeld ist vor Ort eine der größten Arbeitgeberinnen. Im Zusammenwirken mit der Bürgerschaft organisieren und gestalten rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Alltag und das tägliche Miteinander in unserer Stadt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen/e

 Leiter/in (m/w/d) Kindertageseinrichtung/FamZ Westwall/ Dependance Lutherische-Kirch-Straße

Kennziffer E-96/24/51 I zum nächstmöglichen Zeitpunkt I unbefristet I Vollzeit/Teilzeit möglich, sofern die Aufgabenerledigung in vollem Umfang sichergestellt ist I
 EG S 13 TVöD-SuE + befristete Zulage nach EG S 17 TVöD-SuE I Bewerbungsfrist: 28. April 2024

Gut aufgehoben in den städtischen Kindertageseinrichtungen, weil uns sowohl die Kinder, als auch unsere Beschäftigten am Herzen liegen. Ihnen ist das Wohl der Kleinsten wichtig und Sie möchten uns dabei aktiv unterstützen, für Kinder und ihre Familien gute Startvoraussetzungen von Anfang an zu schaffen? Dann bewerben Sie sich bei uns als Leitung für eine unserer 46 städtischen Kindertageseinrichtungen! Wir bieten Ihnen ein tolles Team, sowie einen eigenen Gestaltungsspielraum. Gewinnen Sie bereits jetzt einen Eindruck über die Kita: Informationen zur Kindertageseinrichtung finden Sie hier! 

Die Stelle ist im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung zu besetzen. Sie werden unbefristet mit einer für Leiterinnen und Leiter von Kindertageseinrichtungen üblichen Vergütung nach EG S 13 TVöD-SuE und einer befristeten Zulage nach EG S 17 TVöD-SuE eingestellt. Nach Beendigung der Mutterschutz-/Elternzeitvertretung finden bei Interesse an einer Weiterbeschäftigung, Abstimmungen zwecks geeigneter Einsatzmöglichkeiten als Leiterin oder Leiter einer Kindertageseinrichtung statt.  

Eine fachlich begleitende Einarbeitung ist für uns selbstverständlich. Zusätzlich erhalten Sie eine kontinuierliche, professionelle und persönliche Unterstützung bei der Wahrnehmung Ihrer Aufgaben. Dies erfolgt beispielsweise durch Fachberatung zu pädagogischen Themenbereichen, wie Kinderschutz und Inklusion. 

Die Stadtverwaltung Krefeld sucht Sie als Leiter/in (m/w/d) der Kindertageseinrichtung FamZ Westwall/ Dependance Lutherische-Kirch-Straße im Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung/ Abteilung Kinder. In dieser Kindertageseinrichtung werden ab August Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt, verteilt auf sieben Gruppen, inklusiv betreut. Davon befinden sich fünf Gruppen im Gebäude der Kindertageseinrichtung Westwall und zwei weitere Gruppen in der fußläufig erreichbaren Dependance Lutherische-Kirch-Straße. Die Kindertageseinrichtung ist nach dem Gütesiegel des Landes "Familienzentrum NRW" zertifiziert. 

Wenn Sie über einen im Profil genannten Abschluss verfügen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Ihr Profil

  • einen erfolgreichen Abschluss als sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) im Sinne der Personalverordnung zum Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz) beispielsweise: staatlich anerkannte Erzieherinnen bzw. Erzieher, staatlich anerkannte Heilpädagoginnen bzw. Heilpädagogen sowie staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerinnen bzw. Heilerziehungspfleger
  • oder Absolventinnen und Absolventen von Diplom-, Bachelor-und Master-Studiengängen Kindheitspädagogik oder Soziale Arbeit (mit Ausrichtung Elementar- oder Kleinkindpädagogik), 
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung als Fachkraft oder Gruppenleitung
  • Darüber hinaus wünschenswert

  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Lösungsorientierung
  • ein ausgeprägtes, partizipatorisches Diversitätsbewusstsein
  • fachlich fundierte Kenntnisse des Kinderbildungsgesetzes(KiBiz), der Rundschreiben des LVR/Landesjugendamt für die Kindertageseinrichtungen, SGB VIII und dabei insbesondere den Meldepflichten gemäß §8a und §47 SGB VIII sowie dem BTHG (Bundesteilhabegesetz) 
  • sicheres Auftreten, hohe Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick und das notwendige Durchsetzungsvermögen
  • wertschätzende Grundhaltung gegenüber Familien, Kollegen/innen und anderen Schnittstellen

Ihre Aufgaben

  • effektive, konstruktive und loyale Zusammenarbeit mit der Trägerin Stadt Krefeld und dem LVR/Landesjugendamt
  • Mitwirkung bei der Sicherstellung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Wahrnehmung eigener Leitungsaufgaben im Rahmen der Freistellung
  • Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung nach dem 7-Schritte Verfahren von PädQuis 
  • organisatorische und administrative Tätigkeiten, Übernahme von Verwaltungsaufgaben
  • Entwicklung und Sicherstellung inklusionspädagogischer Arbeit
  • Sicherstellung des Kindeswohls in der Einrichtung in Abstimmung mit der Bezirksleitung sowie der Fachberatung Kinderschutz der Abteilung 
  • Netzwerkarbeit, insbesondere die Koordination und Kooperation mit Grundschulen, anderen Kindertageseinrichtungen und Familienzentren, Kindertagespflegestellen und Institutionen im Bezirk
  • Koordinierende und beratende Tätigkeiten im Rahmen der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • Sicherstellung der selbstbestimmten Mitwirkung von
    Kindern - Inklusion

Wir bieten Ihnen 


Image

Gesundheitsmanagement/Sport

Image

30 Tage Urlaub

Image

jährlich bis zu zwei
Regenerationstage

Image

Feedback/
Ideenmanagement

Image

Betriebliche
Altersvorsorge

Image

Personalentwicklung/
Coaching/Mentoring

Image

LeistungsOrientierte
Bezahlung

Image

Onboarding

Image

Sicherer
Arbeitsplatz

Image

Mobilitätsangebot

Image

Mitarbeitendenevents



Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung Frau Browne-Wenglarz (Tel. 02151/ 86-3548) zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zum Auswahlverfahren ist Frau Jennifer Schweers (Tel. 02151/ 86-1362).


Die Stadt Krefeld fördert aktiv die Gleichstellung der Geschlechter und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir erwarten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass Sie an der Erreichung dieser Ziele aktiv mitwirken und begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadtverwaltung Krefeld hat sich verpflichtet, einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern gegenwärtig und in Zukunft sicherzustellen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen, sich zu bewerben. Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Regelungen im Sozialgesetzbuch IX, im Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie unseres aktuellen Gleichstellungsplans.

Charta der Vielfalt

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung