Banner

Inmitten der Metropolregion Rheinland ist Krefeld eine Großstadt mit Charakter, viel Grün und hoher Lebensqualität – kulturell lebendig, wirtschaftlich dynamisch, mit einer engagierten Stadtgesellschaft. Unsere lange Tradition der Kreativität und Weltoffenheit wird auch in der Gegenwart spürbar.

Machen Sie Krefeld mit uns l(i)ebenswert! Die Stadtverwaltung Krefeld ist vor Ort eine der größten Arbeitgeberinnen. Im Zusammenwirken mit der Bürgerschaft organisieren und gestalten rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Alltag und das tägliche Miteinander in unserer Stadt.

Bewirb Dich jetzt!

"Ausbildung zum/zur Fachinformatiker:in (Fachrichtung Systemintegration) (w/m/d)"

Beginn: 01. August 2023 I Dauer: 3 Jahre I Vollzeit
Ausbildungsvergütung (brutto): 1.043,26 Euro (1. Jahr) I 1.093,20 Euro (2. Jahr) I 1.139,02 Euro (3. Jahr)
Voraussetzungen: (mindestens) mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
Bewerbungsfrist: 19. Februar 2023

Als Fachinformatiker:in nimmst Du bei uns eine wichtige Rolle ein, denn die Stadtverwaltung Krefeld wird mit der Zeit immer digitaler und benötigt hierfür Deine Unterstützung!

Wenn Du Interesse an Kommunikationstechnologien im Arbeitsumfeld der Leitstelle einer Gefahrenabwehrbehörde hast, Dich und Deine Arbeit gut organisieren kannst und Gefallen daran hast, mit Menschen zu agieren, ist diese Ausbildung genau richtig für Dich!

Deine Aufgaben umfassen z. B. die Integration von Hard- und Softwarekomponenten zu Systemen, der Beschaffung neuer Hard- und Software, der Beratung und Schulung von Kolleg:innen, die Mitwirkung in der städtischen Informations- und Kommunikationseinheit (IuK-Einheit) und vieles mehr!

Dein Schwerpunkt erstreckt sich dabei von der PC- oder Server-Technik bis hin zu virtualisierten Client- und Serverumgebung. Gleichzeitig wird das Thema Netzwerk im LAN/WLAN-Umfeld ein Aufgabenschwerpunkt sein.

Bei Eignung besteht im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung die Möglichkeit der Weiterqualifizierung zum/zur Leitstellendisponent:in.

Klingt interessant? Dann bewirb Dich! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.




Wir machen Dich fit für

  • Planung und Realisation informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
  • Installation von Hard- und Softwaresystemen
  • Einführung moderner Kommunikationstechnologien
  • Ausfallsichere Kommunikations- und IT-Strukturen im Krisenfall

Das zeichnet Dich aus

  • Strukturiertes und analytisches Denken
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Anpassungsvermögen
  • Wünschenswert ist die ehrenamtliche Tätigkeit in einer freiwilligen Feuerwehr oder Hilfsorganisation

    Praktische Ausbildung

    • Fachbereich Feuerwehr und Zivilschutz und
    • Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service der Stadtverwaltung Krefeld
    • Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort

    Theoretische Ausbildung

    • Berufskolleg Uerdingen, Krefeld
    • Berufskolleg Kaufmannschule, Krefeld





    Wir bieten Dir:


    Image

    Gesundheitsmanagement/Sport

    Image

    30 Tage Urlaub

    Image

    Moderne
    Arbeitsplatzausstattung

    Image

    Homeoffice
    (Stellenabhängig) /
    flexible Arbeitszeiten

    Image

    Betriebliche
    Altersvorsorge

    Image

    Personalentwicklung/
    Coaching/Mentoring

    Image

    Onboarding

    Image

    Sicherer
    Arbeitsplatz

    Image

    Feedback/
    Ideenmanagement


    Melde Dich bei weiteren Fragen gerne bei Herrn Terhaag (St. Töniser Str. 60, Zimmer 1.16, Tel. 86-1429, E-Mail: lukas.terhaag@krefeld.de)


    Die Stadt Krefeld fördert aktiv die Gleichstellung der Geschlechter und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir erwarten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass Sie an der Erreichung dieser Ziele aktiv mitwirken und begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

    Die Stadtverwaltung Krefeld hat sich verpflichtet, einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern gegenwärtig und in Zukunft sicherzustellen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen, sich zu bewerben. Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Regelungen im Sozialgesetzbuch IX, im Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie unseres aktuellen Gleichstellungsplans.

    Charta der Vielfalt

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung