Banner

Inmitten der Metropolregion Rheinland ist Krefeld eine Großstadt mit Charakter, viel Grün und hoher Lebensqualität – kulturell lebendig, wirtschaftlich dynamisch, mit einer engagierten Stadtgesellschaft. Unsere lange Tradition der Kreativität und Weltoffenheit wird auch in der Gegenwart spürbar.

Machen Sie Krefeld mit uns l(i)ebenswert! Die Stadtverwaltung Krefeld ist vor Ort eine der größten Arbeitgeberinnen. Im Zusammenwirken mit der Bürgerschaft organisieren und gestalten rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Alltag und das tägliche Miteinander in unserer Stadt.

Bewirb Dich jetzt!

Ausbildung zum/zur Hygienekontrolleur:in (w/m/d)


Beginn: 01. Dezember 2024 I Dauer: 3 Jahre I Vollzeit
Ausbildungsvergütung (brutto): 1.068,26 Euro (1. Jahr) I 1.118,20 Euro (2. Jahr) I 1.164,02 Euro (3. Jahr)
Bewerbungsfrist: 30. Juni 2024

Obwohl Hygienekontrollen meist im Hintergrund stattfinden, sind sie dennoch sehr wichtig für die Sicherheit von uns allen. Sei es bei öffentlichen, gewerblichen oder auch privaten Anlagen und Einrichtungen - die Einhaltung und Kontrolle von gesetzlichen Hygieneanforderungen bietet allen Menschen Sicherheit und Schutz. Während Deiner Ausbildung erlernst Du alles Wichtige, um diese Kontrollen selbstständig durchzuführen und auszuwerten.

Im Laufe Deiner Ausbildung wirst Du dafür Hygienekontrollen in den verschiedensten Einrichtungen begleiten, wie z. B. in Krankenhäusern, Altenheimen, Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Arztpraxen, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Trinkwasserversorgungsanlagen, Schwimmbädern und noch vielen mehr.

Dabei führst Du Ortsbesichtigungen durch und prüfst die einzelnen Betriebe und überwachungspflichtigen Einrichtungen. Gleichzeitig bist Du eine wichtige Schnittstelle zwischen den örtlichen Organen und den Einrichtungen und berätst diese im Rahmen Deiner Tätigkeit umfassend.

Dein Aufgabengebiet umfasst neben dem Infektionsschutz, bei dem Du die notwendigen antiepidemischen Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten triffst, auch die Bau- und Bauleitplanung, die Trink- und Beckenwasserhygiene, die Wohnungshygiene, die Abfallbehandlung sowie die die Abwasseraufbereitung. 

Den praktischen Teil Deiner Ausbildung absolvierst Du schwerpunktmäßig beim Fachbereich Gesundheit der Stadtverwaltung Krefeld. Darüber hinaus finden Praktika in verschiedenen Aufgabenbereichen innerhalb der Stadtverwaltung sowie in externen Einrichtungen statt. Die wichtige Theorie erlernst Du an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf.


                                       


Voraussetzungen:

  • ein mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  • ein Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss in Verbindung mit dem erfolgreichen Abschluss einer mindestens zweijährigen förderlichen Berufsbildung oder
  • der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung.
  • gesundheitliche und persönliche Eignung zur Ausübung des Berufs

    Das zeichnet Dich aus: 

    • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und Empathie
    • Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
    • Kommunikationsstärke
    • Konfliktfähigkeit
    • Selbstbewusstes Auftreten
    • Durchsetzungsvermögen, auch in stressigen Situationen
    • Interesse an Informationstechnik und Datenauswertung 
    • Spaß an selbstständiger und konzentrierter Arbeit


    Wir bieten Dir:


    Image

    Gesundheitsmanagement/Sport

    Image

    30 Tage Urlaub

    Image

    Moderne
    Arbeitsplatzausstattung

    Image

    Homeoffice
    (Stellenabhängig) /
    flexible Arbeitszeiten

    Image

    Vermögenswirksame
    Leistungen

    Image

    Personalentwicklung/
    Coaching/Mentoring

    Image

    Sicherer
    Arbeitsplatz

    Image

    Feedback/
    Ideenmanagement

    Image

    Mitarbeitendenevents

    Image

    400€ Abschlussprämie


    Für fachliche Fragen steht Dir im Fachbereich Gesundheit Frau Schumann zur Verfügung (Telefon: 02151/86-3616, E-Mail: janet.schumann@krefeld.de). Deine Ansprechpartnerin im Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service ist Frau Feldhoff (Telefon: 02151/86-1952, E-Mail: j.feldhoff@krefeld.de).


    Die Stadt Krefeld fördert aktiv die Gleichstellung der Geschlechter und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir erwarten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass Sie an der Erreichung dieser Ziele aktiv mitwirken und begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität

    Die Stadtverwaltung Krefeld hat sich verpflichtet, einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern gegenwärtig und in Zukunft sicherzustellen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen, sich zu bewerben. Die Auswahl-entscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Regelungen im Sozialgesetzbuch IX, im Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie unseres aktuellen Gleichstellungsplans.

    Charta der Vielfalt

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung