Banner

Inmitten der Metropolregion Rheinland ist Krefeld eine Großstadt mit Charakter, viel Grün und hoher Lebensqualität – kulturell lebendig, wirtschaftlich dynamisch, mit einer engagierten Stadtgesellschaft. Unsere lange Tradition der Kreativität und Weltoffenheit wird auch in der Gegenwart spürbar.

Machen Sie Krefeld mit uns l(i)ebenswert! Die Stadtverwaltung Krefeld ist vor Ort eine der größten Arbeitgeberinnen. Im Zusammenwirken mit der Bürgerschaft organisieren und gestalten rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Alltag und das tägliche Miteinander in unserer Stadt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir mehrere

Sozialarbeiter/innen (m/w/d) Betreuungsstelle

Kennziffer E - 134/22/51 I Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt I unbefristet I Vollzeit/Teilzeit möglich I
Vergütung S 12 TVöD-SuE I Bewerbungsfrist: 19.05.2022

Die Stadtverwaltung Krefeld sucht Sie als Sozialarbeiter/in (m/w/d) für die Betreuungsstelle im Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung, Abteilung Familien.

Wenn Sie über einen Abschluss Abschluss als Diplom-Sozialarbeiterin oder Diplom-Sozialpädagogin bzw. Diplom-Sozialarbeiter oder Diplom-Sozialpädagoge oder als Bachelor of Arts Soziale Arbeit, jeweils mit staatlicher Anerkennung, verfügen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Ihr Profil

  • erfolgreicher Abschluss als Diplom-Sozialarbeiterin oder Diplom-Sozialpädagogin bzw. Diplom-Sozialarbeiter oder Diplom-Sozialpädagoge oder als Bachelor of Arts Soziale Arbeit, jeweils mit staatlicher Anerkennung 
  • fundierte Kenntnisse in der komplexen Rechtsmaterie (BtBG, BGB, VerVFG, Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, etc.), sowie Kenntnisse des Verwaltungsgerichtsverfahrens insbesondere in familiengerichtlichen Verfahren
  • fundierte Kenntnisse über die Inhalte und Erstellung von Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsverfügungen
  • Erfahrungen beim Erstellen von gutachterlichen Stellungnahmen
  • fundierte sozialarbeiterische Fachkenntnisse bei einschlägiger Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse über das soziale Betreuungs- und Versorgungsnetzwerk in Krefeld
  • gute Menschenkenntnis, Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit
  • hohe Kommunikations-, und Konfliktfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Betreuungsgerichts durch gutachterliche Stellungnahmen gem. § 8 des Betreuungsbehördengesetzes
    - Erstellung eines Sozialberichtes im Rahmen der gerichtlichen Anhörung sowie die Mitteilung und Aufklärung eines Sachverhaltes, den das Betreuungsgericht für aufklärungsbedürftig hält
    - Sachverhaltsaufklärung: persönliche, gesundheitliche und soziale Situation der Betroffenen
    - Ermittlung / Feststellung des Betreuungsaufwandes, Erforderlichkeit und Umfang der Betreuung einschließlich geeigneter anderer Hilfen
    - Einlegung von Rechtsmitteln gegen Entscheidungen des Betreuungsgerichtes
  • Gewinnung geeigneter vereins-, berufsmäßiger sowie ehrenamtlicher Betreuer/innen (auch in Amtshilfeverfahren)
    - Betreuerauswahl unter Berücksichtigung des Vorrangs der Ehrenamtlichkeit vornehmen (prüfen und festlegen)
    - Bereitstellung bzw. Erstellung und Weiterentwickelung von Qualifizierungsangeboten für ehrenamtliche so wie berufsmäßige Betreuer/innen
  • Beratung von Bürgern und Bürgerinnen über Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen zur Vermeidung von rechtlichen Betreuungen
  • Beratung und Vermittlung von anderen Hilfen für die nach § 1896 BGB Betreuungsbedarf besteht, aber kein Betreuer bestellt wird
  • Zu- und Vorführungen von Betroffenen im Rahmen freiheitsentziehender Maßnahmen (hoheitliche Aufgabe)

Wir bieten Ihnen


Image

Gesundheitsmanagement/Sport

Image

30 Tage Urlaub

Image

Betriebliche
Altersvorsorge

Image

Personalentwicklung/
Coaching/Mentoring

Image

Onboarding

Image

Sicherer
Arbeitsplatz

Image

Feedback/
Ideenmanagement


Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung Herr Schwandt (Tel. 02151/86-3303) zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin im Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service ist Frau Katrin Franz (St. Töniser Str. 60, Zimmer 0.27, Tel. 02151/86-1317).


Die Stadt Krefeld fördert aktiv die Gleichstellung der Geschlechter und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir erwarten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie an der Erreichung dieser Ziele aktiv mitwirken und begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadtverwaltung Krefeld hat sich verpflichtet, einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern gegenwärtig und in Zukunft sicherzustellen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen, sich zu bewerben. Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Regelungen im Sozialgesetzbuch IX, im Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie unseres aktuellen Gleichstellungsplans.

Charta der Vielfalt

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung