Banner

Inmitten der Metropolregion Rheinland ist Krefeld eine Großstadt mit Charakter, viel Grün und hoher Lebensqualität – kulturell lebendig, wirtschaftlich dynamisch, mit einer engagierten Stadtgesellschaft. Unsere lange Tradition der Kreativität und Weltoffenheit wird auch in der Gegenwart spürbar.

Machen Sie Krefeld mit uns l(i)ebenswert! Die Stadtverwaltung Krefeld ist vor Ort eine der größten Arbeitgeberinnen. Im Zusammenwirken mit der Bürgerschaft organisieren und gestalten rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Alltag und das tägliche Miteinander in unserer Stadt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen/eine

Verwaltungssachbearbeiter/in (m/w/d)
für die Kunstmuseen Krefeld

Kennziffer E - 119/24/41K I zum nächstmöglichen Zeitpunkt I unbefristet I Vollzeit/Teilzeit möglich, sofern die Aufgabenerledigung in vollem Umfang sichergestellt ist I
 EG 8 TVöD, A 8 LBesG I Bewerbungsfrist: 02. Juni 2024

Die Kunstmuseen Krefeld mit ihren drei Häuser – dem 1897 eröffneten Kaiser Wilhelm Museum und dem von Ludwig Mies van der Rohe gestalteten Villenensemble Haus Lange und Haus Esters – gehören zu den wichtigsten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst, Design und Architektur in Nordrhein-Westfalen. Ein experimentierfreudiges, international ausgerichtetes, epochen- und spartenübergreifendes Programm sowie ortsspezifische Projekte kennzeichnen die Kunstmuseen Krefeld. Die umfangreiche Sammlung bildender und angewandter Kunst reicht vom späten Mittelalter bis heute. Besondere Schwerpunkte liegen unteranderem in den Bereichen Deutscher Werkbund, Abstraktion und Kunst nach 1945 sowie zeitgenössische Kunst und Design.

Die Kunstmuseen Krefeld organisieren in ihren drei Häusern pro Jahr bis zu fünf Wechselausstellungen. Thematische Präsentationen und Einzelausstellungen mit internationalen zeitgenössischen Künstler/innen und Designer/innen konturieren ein anspruchsvolles Profil. Die Verwaltung flankiert das anspruchsvolle Programm mit Kompetenz und Aufgeschlossenheit. Innerhalb der Kommunalverwaltung bildet sie die sichere Basis für alle Ausstellungen, Projekte und Veranstaltungen.

Die Stadtverwaltung Krefeld sucht Sie als Verwaltungssachbearbeiter/in (m/w/d) für die Krefelder Kunstmuseen (Kaiser-Wilhelm-Museum), Joseph-Beuys-Platz 1, 47798 Krefeld.

Bei Besetzung der Stelle mit einer Beamtin/ einem Beamten ist eine Ausweisung nach der o.g. Laufbahngruppe möglich, wenn die haushaltsrechtlichen und stellenplanmäßigen Voraussetzungen dazu geschaffen sind.

Wenn Sie über einen im Profil genannten Abschluss verfügen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Ihr Profil

  • Die Laufbahnbefähigung der anerkannten Laufbahnen gemäß der Ausbildungsverordnung Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt allgemeiner Verwaltungsdienst des Landes NRW (VAP1.2) oder
  • erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als
    - Rechtsanwaltsfachangestellte/r
    - Notarfachangestellte/r
    - Steuerfachangestellte/r
    - Kaufmann/-frau für Büromanagement 
    - Bankkaufmann/-frau
    mit jeweils entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung
  • Darüber hinaus wünschenswert

  • berufliche Erfahrung hinsichtlich der Arbeit in einem Museum
  • eine hohe soziale und methodische Kompetenz
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit (auch in englischer Sprache)
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Programmen (z. B. Word, Excel) sowie mit SAP

Ihre Aufgaben

  • Haushaltsangelegenheiten
    - Erstellung von Monatsabschlüssen für Verkäufe aus dem Sortiment der Kunstmuseen
    - Abwicklung von Kommissionsgeschäften mit Dritten
    - Rechnungsstellung für das Verkaufssortiment, Eintritte, Führungen, Veranstaltungen etc.
    - Sollstellung für Rechnungen und Sponsoring
    - Führung der Bürokasse
  • Personalangelegenheiten
    - Planung sowie Buchung des Kassen- und Aufsichtspersonals bei den externen Dienstleistungsunternehmen 
    - Prüfung der Dienstpläne und Abrechnung mit den externen Dienstleitungsunternehmen
  • museumsspezifische Tätigkeiten
    - geschäftliche Abwicklung des Verkaufsshops und Inventur
    - Führen der Besucher/innen- und Einnahmestatistik

Wir bieten Ihnen 


Image

Gesundheitsmanagement/Sport

Image

30 Tage Urlaub

Image

Moderne
Arbeitsplatzausstattung

Image

Homeoffice
(Stellenabhängig) /
flexible Arbeitszeiten

Image

Betriebliche
Altersvorsorge

Image

Personalentwicklung/
Coaching/Mentoring

Image

Onboarding

Image

Sicherer
Arbeitsplatz

Image

Feedback/
Ideenmanagement

Image

Mitarbeitendenevents

Image

Moderne Mobilitäts-
angebote wie Jobrad,
AG-Darlehen &
Dienstfahrkarten

Image

LeistungsOrientierte
Bezahlung


Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem lebendigen Team und in einem Museum, das international wie auch bürgernah agiert. Die Kunstmuseen Krefeld verstehen sich als einen diskursiven und offenen Ort, an dem zeitgenössische Tendenzen im interdisziplinären Dialog stehen und historische Strömungen neu verhandelt werden. Die AICA hat die Kunstmuseen Krefeld als Museum des Jahres 2022 ausgezeichnet.

Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen bei den Kunstmuseen Krefeld Frau Beatrix Schiffer (Tel. 02151/97558-155) zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin für Fragen rund um das Auswahlverfahren ist Frau Anke Axnick (Tel. 02151/86-1480).


Die Stadt Krefeld fördert aktiv die Gleichstellung der Geschlechter und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir erwarten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass Sie an der Erreichung dieser Ziele aktiv mitwirken und begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadtverwaltung Krefeld hat sich verpflichtet, einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern gegenwärtig und in Zukunft sicherzustellen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen, sich zu bewerben. Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Regelungen im Sozialgesetzbuch IX, im Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie unseres aktuellen Gleichstellungsplans.

Charta der Vielfalt

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung