Banner

Inmitten der Metropolregion Rheinland ist Krefeld eine Großstadt mit Charakter, viel Grün und hoher Lebensqualität – kulturell lebendig, wirtschaftlich dynamisch, mit einer engagierten Stadtgesellschaft. Unsere lange Tradition der Kreativität und Weltoffenheit wird auch in der Gegenwart spürbar.

Machen Sie Krefeld mit uns l(i)ebenswert! Die Stadtverwaltung Krefeld ist vor Ort eine der größten Arbeitgeberinnen. Im Zusammenwirken mit der Bürgerschaft organisieren und gestalten rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Alltag und das tägliche Miteinander in unserer Stadt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen/eine

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Personal und Organisation 

Kennziffer E - 263/21/KBK I Beginn baldmöglichst I unbefristet I Vollzeit/ Teilzeit
Vergütung A 8 L1L2 LBesG, EG 8 TVöD , Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2021

Die Stadtverwaltung Krefeld sucht Sie als Sachbearbeiter/in (m/w/d) Personal und Organisation für den Kommunalbetrieb Krefeld, Anstalt des öffentlichen Rechts, Ostwall 175, 47798 Krefeld.
Wenn Sie u.a. über den Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. des Verwaltungslehrgangs I oder über die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des allgemeinen nicht-technischen Verwaltungsdienstes verfügen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung! 

Beim Kommunalbetrieb Krefeld, AöR handelt es sich um einen kommunalen Arbeitgeber und eine selbständige Einrichtung der Stadt Krefeld. Das vielfältige Aufgabenspektrum beinhaltet u.a. die Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung, Straßenreinigung, den Winterdienst und das Bestattungswesen sowie Bau und Unterhaltung von Straßen, Wegen und Brücken, Grünflächen, Sportstätten, Gewässern und Spielplätzen als auch die Bewirtschaftung der Wälder.

Die Aufgabenwahrnehmung im Kommunalbetrieb Krefeld, AöR erfolgt im Rahmen einer Beistellung über die Stadt Krefeld.

Ihr Profil

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des allgemeinen nicht-technischen Verwaltungsdienstes oder Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. des Verwaltungslehrgangs I oder eine für die Tätigkeit förderliche abgeschlossene dreijährige Ausbildung verbunden mit einer mehrjährigen Berufserfahrung im Bereich Personalwesen
  • eine strukturierte, umsetzungsorientierte und terminbewusste Arbeitsweise 
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • die Fähigkeit Problemstellungen innovativ zu lösen 

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von personalwirtschaftlichen und organisatorischen Angelegenheiten
  • Betreuung der Mitarbeiter/innen (in Zusammenarbeit mit der Personalwirtschaft der Stadt Krefeld)
  • Mitarbeit bei Stellenausschreibungen und Stellenbesetzungsverfahren
  • Beratung von Mitarbeiter/innen und Erteilung von Auskünften zu tariflichen Fragestellungen
  • Erstellung von Zeugnissen, Bescheinigungen, Auswertungen und Statistiken
  • Klärung von Sachverhalten, sowohl intern als auch mit externen Instituten wie Unfallkassen und Behörden

Wir bieten Ihnen :


Image

Gesundheitsmanagement/Sport

Image

30 Tage Urlaub

Image

Moderne
Arbeitsplatzausstattung

Image

Betriebliche
Altersvorsorge

Image

Personalentwicklung/
Coaching/Mentoring

Image

Onboarding

Image

Sicherer
Arbeitsplatz

Image

Feedback/
Ideenmanagement


Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Kommunalbetrieb Krefeld, AöR Herr Frank Gotzen (Tel. 02151/3660-4553) zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner im Fachbereich Verwaltungssteuerung und – service ist Herr Werner Kondermann (Telefon 02151/86-1319).


Die Stadt Krefeld fördert aktiv die Gleichstellung der Geschlechter und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir erwarten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass Sie an der Erreichung dieser Ziele aktiv mitwirken und begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadtverwaltung Krefeld hat sich verpflichtet, einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern gegenwärtig und in Zukunft sicherzustellen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen, sich zu bewerben. Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Regelungen im Sozialgesetzbuch IX, im Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie unseres aktuellen Gleichstellungsplans.

Charta der Vielfalt

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung